Kieferorthopädie

Die richtige Zahnstellung sieht nicht nur gut aus, sondern ist auch Garant für störungsfreies Kauen und Sprechen.
Zur Kieferorthopädie

Neu!

Geht durch einen Unfall oder durch Zahnkrankheiten ein Zahn verloren, gibt es den perfekten Ersatz: Implantate. Ein Implantat wird im Kieferknochen fest verankert und bildet hier den Wurzelersatz für den neuen Zahn. Ist das Implantat eingewachsen, kann der neue Zahn aufgesetzt werden.

Sie erhalten einen Zahnersatz, der höchste Anforderungen erfüllt: Er sieht gut aus – von den eigenen Zähnen ist er nicht zu unterscheiden – ist hochfunktionell und stabil. Die Nachbarzähne werden geschont, da sie nicht beschliffen werden müssen.

Wenn eine Zahnprothese nicht halten sollte – Implantate halten sie fest.

Zum Thema Implantate, deren Einsatzmöglichkeiten und Varianten gibt es die wohl umfassendste Darstellung auf der Seite www.implantate.com und www.implantat-wissen.de, die wir Ihnen empfehlen können.

Was können wir Ihnen bieten?

  • Zuerst einmal ein Konzept, bei dem Implantate und prothetische Arbeit aus einer Hand stammen. Nicht unwichtig, wenn man mitbekommt, wie viel Ärger bei unterschiedlicher Verantwortlichkeit, Preiskalkulation, Planung und Behandlung möglich ist.
  • Ein seit Jahren bewährtes minimal invasives Behandlungskonzept, mit dem wir über 90 % unserer Patienten ohne große Operationen, Streß und Schmerzen behandeln können, indem wir einzigartige Schweizer Qualitätsimplantate von Straumann mit einer Stanztechnik einsetzen. Diese Implantate sind so innovativ, dass sie schon nach einer Einheilzeit von 3-6 Wochen versorgt werden können.
  • Ein Garantiekonzept, dass die erfolgreiche Einheilung der Implantate zur Voraussetzung macht, dass Sie überhaupt etwas bezahlen. Und bei regelmäßiger Pflege und Prophylaxe stehen wir selbstverständlich mindestens 3 Jahre zu Ihren Implantaten aus unserer Praxis.
  • Und schließlich ein hochmodernes Dentallabor, in dem unsere Zahntechniker den genau für Sie richtigen deutschen Qualitätszahnersatz herstellen.

Erfahrung und Kompetenz sind weitere Faktoren

  • Dr. Hoberg implantiert seit über 15 Jahren mit Erfolg und hat ein zweijähriges Aufbaustudium zum Master of Science in oral Implantology bei der führenden deutschen Gesellschaft für Implantologie DGI und der renommierten Steinbeis Universität abgeschlossen. www.masterimplantologen.com. Dr. Hoberg behandelt Sie seit ab dem 01.12.2010 in unserer Praxis “Feste Zähne” in Berlin-Steglitz www.festezaehne.com
  • Jürgen Stratmann hat das zweijährige Curriculum Implantologie der deutschen Gesellschaft für Implantologie DGI erfolgreich absolviert.

Kosten
Auch hier bieten wir Ihnen ein übersichtliches Preiskonzept, bei dem Sie für ein komplettes Seitenzahnimplantat mit Keramikkrone ca. 1.500,00 - 1.750,00 EUR und für ein Frontzahnimplantat ca. 1.750,00 - 1.1850,00 EUR bezahlen.

Falls Sie Ihre Zähne im Oberkiefer schon verloren haben und bezahlbaren Komfort haben wollen, zahlen Sie für eine gaumenfreie Oberkiefer-Prothese auf auf 4 Implantaten mit superfestem Steg ca. 6.900,00 - 7.300,00 EUR, mit Locator (Druckknopf) - Attachments ca. 5.300,00 - 5.600,00 EUR.

Hiervon können Sie ggf. noch die Zuschüsse Ihrer Krankenkasse oder -versicherung abziehen, so dass Implantate auch preislich eine echte Alternative zu Brücken oder Prothesen sein können.

Privatpatienten werden nach der Gebührenordnung für Zahnärzte behandelt. Mit vernünftigen Abrechnungspositionen und Steigerungssätzen, damit Ärger mit der Versicherung ausbleibt.